Privatleistungen

Nicht alle Leistungen in unserer Ordination werden von Ihrer Krankenversicherung bezahlt. Für Versicherungsbestätigungen, diverse Atteste, Kuranträge und Pflegegeldanträge müssen wir eine Aufwandsentschädigung einheben. Die Reisemedizinische Beratung und Impfungen, die Akupunkturbehandlung, einige physikalische Therapien, die Magnetfeldtherapie und manche Infusionstherapien sind keine Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung.


Diabetikerschulung

In unserer Ordination wird die Diabetes Schulung nach dem "Modell Burgenland" durchgeführt. Dieses Projekt wird seit 1995 vom Land Burgenland und der burgenländischen Gebietskrankenkasse gefördert.

Die Schulung wird gemeinsam mit einem Ernährungswissenschaftler an drei Nachmittagen durchgeführt. Der Patient lernt während der Schulung einen besseren Umgang mit seiner Krankheit, die Lebensqualität soll gesteigert werden, die Selbstverantwortung erhöht, und somit Spätschäden vermieden werden.

Außerdem ist eine absolvierte Schulung Vorraussetzung für die Verordnung von Blutzuckerteststreifen, für Versicherte der BGKK.

Bitte fragen Sie uns nach den Terminen!


Physikalische Therapie

Es gibt verschiedene Methoden um bei Erkrankungen des Bewegungsapparats eine Schmerzlinderung zu erreichen.
Wir verwenden die Iontophorese und die Galvanisation um mittels elektrischem Strom die Schmerzempfindung zu lindern. Diese Behandlungen dauern zwischen 10 und 15 Minuten.


Magnetfeldtherapie

Eine moderne Form der Behandlung von Schmerzzuständen ist die Magnetfeldtherapie.

In unserer Ordination verwenden wir ein MRS Therapiegerät. Diese Art der Behandlung eignet sich für eine große Zahl von Beschwerden des Bewegungsapparats, eine Vielzahl von Stoffwechselerkrankungen, zur allgemeinen Entspannung und Unterstützung während der Rehabilitation, zur Stärkung des Immunsystems und vielen anderem mehr. Die Therapie wird Ihren individuellen Beschwerden angepasst. Normalerweise besteht die Behandlung aus einer Ganzkörperanwendung und lokalen Anwendung des Magnetfelds. Die Dauer und Häufigkeit der Therapie richtet sich ebenfalls nach Ihren Beschwerden.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!


Akupunktur

Die Akupunktur als Therapieform ist in China seit Jahrtausenden Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. In den letzten dreißig Jahren wurde diese Therapie auch in die westliche Medizin übernommen und wird seither an vielen Universitäten gelehrt. 

Durch die Verbindung der westlichen Kenntnisse über Anatomie und Physiologie und die chinesische Akupunkturbehandlung ist diese Therapie vor allem in der Behandlung von Schmerzzuständen eine anerkannte Therapieform.

Eine Akupunktursitzung dauert um die 20 Minuten. Bei der Erstuntersuchung ist allerdings ein ausführliche Anamneseerhebung nach den Richtlinien der TCM notwendig. Die Anzahl und Häufigkeit der Nadelung richtet sich nach dem Beschwerdebild.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!


Medizinisches Taping

Bei dieser neuen Therapieform werden mit einem besonders dehnbarem selbstklebendem Gewebeband, nach den Prinzipien des Kinesiotapings verschiedenfarbige Tapes an schmerzhaften Muskelgruppen oder Gelenken angelegt.

Es werden körpereigene Hautsensoren angeregt, wodurch es zu einer Verbesserung des Blut und Lymphflusses kommt. Somit kommt es zu einer Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung ohne Medikament!
Das Tape besteht aus Baumwolle und einem speziellem sehr hautfreundlichem Klebstoff.

Die Tragedauer beträgt zwischen 3 und 5 Tagen. Das Tape ist leicht entfernbar, Duschen, Sauna und Sport sind problemlos möglich.


Führerscheinuntersuchung

Bevor Sie die Lenkerberechtigung erhalten können ist ein ärztliches Gutachten, bei einem berechtigten Gutachter, einzuholen, das die Eignung zum Lenken von Kraftfahrzeugen nachweist.
Sie dürfen den Arzt für die Untersuchung frei wählen, sie dürfen aber in den letzten fünf Jahren nicht bei ihm in Behandlung gewesen sein!

  • Voraussetzung: Amtlicher Lichtbildausweis
  • Brillenträger: Brillenpass vom Optiker oder Augenarzt
  • Kontaktlinsenträger: benötigen eine Verträglichkeitsbescheinigung vom Augenarzt

 

Die Kosten für das ärztliche Gutachten betragen

  • Gruppe 1 (A,B,B+E,F) € 29
  • Gruppe 2 ( C1, C,D,C+E, D+E) € 39,90
  • Gruppe 1 und 2 € 39,90
  • Verlängerung Gruppe 2 € 25,40 (für Führerscheinbesitzer Gruppe 2 älter als 50 Jahre alle 5 Jahre und über 60 Jahre alle zwei Jahre)

Wenn das Gutachten nicht erteilt werden kann, ist der halbe Betrag zu bezahlen. Die weitere Untersuchung erfolgt dann beim Amtsarzt, wo auch der restliche Betrag zu bezahlen ist.


Reisemedizinische Beratung

Als ausgebildete Tropenmedizinerin steht Ihnen Frau Dr. Adele Schmidt bei allen Fragen zu Auslandsreisen und Impfungen zur Verfügung. Die notwendigen Impfungen werden selbstverständlich auch durchgeführt.

Wir helfen bei der Zusammenstellung Ihrer Reiseapotheke, informieren über die aktuellen Empfehlungen zur Malariaprophylaxe und geben allgemeine Tipps zu den Gefahren und richtigen Verhaltensweisen auf Reisen.


Palliativmedizin

Schwerstkranke Menschen zu betreuen, ist eine umfangreiche Aufgabe. Durch die Ausbildung in Palliativmedizin und spezieller Schmerztherapie ist es uns möglich Patienten sehr lange in ihrer gewohnten Umgebung zu betreuen.


Patientenverfügung

Seit 2006 kann man in Österreich eine Patientenverfügung errichten. Damit diese rechtlich bindend ist, muss sie vor einem Notar errichtet werden. Es muss aber auch eine umfassende ärztliche Aufklärung über alle Möglichkeiten und Konsequenzen erfolgen.